Banner

Reiki-Grade

Wozu ein Reiki-Seminar?

Jeder Mensch hat Energieverbindungen, über die er die universelle Energie auf andere Lebewesen weitergeben kann. Allerdings sind die Verbindungen nur mehr oder weniger offen. Der Reiki-Meister bzw. -Lehrer unterstützt und hilft, dass diese Verbindungen erweitert und aktiviert werden. Somit kann die universelle Energie aufgenommen und wieder frei fließen. Für Reiki gibt es in der westlichen Welt 4 Grade (freie Reiki-Lehrer).

Erster Grad
Logo

Bereits der erste Grad vermittelt Techniken, die leicht umsetzbar sind und zu einem anhaltenden mentalen und/oder auch körperlichen Wohlbefinden führen können.
Er bringt dir deinen Körper wieder näher und baut die Berührungsängste zu deinen Mitmenschen ab. Dabei verbindest du dich mit der universellen Energie, bringst sie hier her und erwirbst die Kenntnis, die Lebensenergie für sich und andere einzusetzen.
Dies geschieht über vier Einstimmungen. Jeder Teilnehmer wird da abgeholt, wo er gerade steht. Es werden die Geschichte von Reiki, Umgang mit Reiki, Lebensregeln, Selbst- und Partnerbehandlung sowie weitere Einsatzmöglichkeiten der Reiki-Energie besprochen und geübt.
Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, die Energien in den Händen verstärkt spüren zu können.

Zweiter Grad

Die Lebensenergie wird ums 4fache aktiviert, d. h. du erlebst eine weitere Schwingungserhöhung. Die Reiki-Symbole, deren Bedeutung und deren verantwortungsbewusste Anwendung werden gelehrt. Mit dem 2. Grad wird deine Intuition und Vorstellungskraft gefördert. Dies ist notwendig, um in die Ferne die Reiki-Energie übertragen zu können.
Du kannst sowohl in die Zukunft (z. B. Vorstellungsgespräch), wie auch in die Vergangenheit, an Einzelpersonen oder auch an Gruppen die Reiki-Energie schicken.

Dritter Grad (Meister)

Der dritte Grad ist hauptsächlich für dein eigenes spirituelles Wachstum. Hier lernst du das Umgehen und Einsetzen des Meistersymbols. Damit kann für dich der Weg zu deinem Innersten frei werden. Über die Einstimmungen wird eine Verbindung zum eigenen inneren Meister, dem Höheren Selbst hergestellt.

Wer andere besiegen will, muss erst sich selbst besiegen.
Wer andere beurteilen will, muss erst sich selbst beurteilen.
Wer andere erkennen will, muss erst sich selbst erkennen.

Vierter Reiki-Grad (Lehrer)

Der Meister-Grad ist Voraussetzung für den Lehrer. Mit dem Lehrer-Grad bist du berechtigt und befähigt an anderen, die Reiki-Einstimmung weiterzugeben. Dabei werden alle Reiki-Grade intensiv durchgenommen und der „Schüler“ assistiert mehrmals bei den verschiedenen Reiki-Seminaren, um das Erlernte zu vertiefen. Das theoretische Wissen wird über 7 bis 10 Tage, nach individueller Absprache, solange vermittelt, bis es "sitzt". Gleiches gilt für die "Assistentenzeit".